Sterilfilter / Membranen

Unsere Filterkerzen für heikle und sterile Anwendungen gibt es in verschiedenen Längen und Ausführungen. Dabei unterscheiden wir zwischen plissierten Absolut- Filterkerzen (bis Beta 10000 – 99.99%) und Membranen (Bacterial Challenge Test ASTM F838-05). Sterile Filter halten je nach Anwendung verschiedene Mikroorganismen zurück wie z.B. Brevundimonas diminuta, Ralstonia pickettii, Lactobacillus brevis, Saccaromyces cerevisiae und Legionella pneumophila.

Bei der Herstellung wird jeder Filter mit einer Chargen-Nummer und Testrapport versehen, damit die Nachvollziehbarkeit stets gewährleistet ist.

Sterilfilter / Membranen

Membran-Materialien:

Polyethersulfone, PTFE, Nylon, Nylon 6.6, PVDF, Halarbeschichtung (ECTFE)

Filter-Materialien:

Polypropylene, Polyester, Nylon

Stützkörper-Materialien:

Polypropylen, Polyester, Nylon, PFA (Voll-Teflon)

Feinheiten:

Membranen: 0.03 – 1.2 µm (Log Reduction Value) / Plissierte Filter: 0.2 – 100 µm

Längen:

226 (Bajonett mit/ohne Spitz) / 222 (Steckanschluss mit/ohne Spitz) DOE (beidseitig offene Enden) / SOE (einseitig offene Enden mit internem O-Ring) / etc.

Ausführungen:

226 (Bajonett mit/ohne Spitz) / 222 (Steckanschluss mit/ohne Spitz) DOE (beidseitig offene Enden) / SOE (einseitig offene Enden mit internem O-Ring) / etc

Testbarkeit:

Integritätstest je nach Ausführung: Bubble Point / Diffusionstest / Bacterial Challenge Test / Wasser- Intrusionstest / Druckabfalltest

Spezial:

Doppelmembranen für längere Standzeiten oder Prozesssicherheit / Vollteflon Filter für aggressive Flüssigkeiten / Validation Guide für Produktqualifizierung